Einreichung – renk. macht Druck!

renk_fb_oha-header-

Seit 2013 geben wir uns größte Mühe, mindestens zweimal die Woche einen Klischeebruch zu erzeugen. Wer hat denn heutzutage noch Lust auf Sprüche wie: »Trägt deine Mutter ein Kopftuch?«, »Du siehst gar nicht türkisch aus!« oder »Mensch, dein Deutsch ist aber ziemlich gut!«

In unserem Onlinemagazin haben wir bisher mehr als 300 Geschichten gesammelt, die an dem bestehenden und meist klischeegetränkten Türkenbild rütteln.

fashion-ali_neukoelln-05_renk
Hättet ihr beispielsweise gedacht, dass es ein deutsch-türkisches Metal-Festival in Berlin gibt, eine der größten Pop-Diven der Türkei ein Transgender ist und ein 81-jähriger, modeaffiner Opa in Neukölln lebt, der für seine Outfits bekannt ist? Viele dieser Storys haben euch und auch uns erfreut.

 

Jetzt suchen wir eure besten »OHA-Effekt« Storys.
Überrascht uns!

Habt ihr jemanden in eurem Umfeld, der ungewöhnlich ist und einen deutsch-türkischen Bezug hat? Kennt ihr etwas traditionell Türkisches, das zusammen mit modernen Elementen etwas Neues ergibt? Eine Geschichte mit einem Turning Point oder einem AHA-Effekt? Dann schickt sie uns!

Reicht eure Essays, Fotografien, Illustrationen und Texte bei uns bis zum 15.10.2015 über das unten stehende Kontaktformular ein!

Wir sammeln eure Beiträge und werden dann gemeinsam mit einer Jury die besten Arbeiten in Form der ersten Printausgabe herausbringen.

Bitte beachtet vor dem Abschicken unsere Checklist:

  • Reiche deine visuellen Arbeiten bitte erst einmal nicht zu groß aufgelöst ein
  • Wir benötigen für alle Beiträge vorab eine kurze Beschreibung, worum es geht (max. 1200 Zeichen). Auch dann, wenn ein langer Text oder eine lange Beschreibung folgen
  • Textdateien bitte einfach als PDF anhängen

Wir sind gespannt auf deinen Beitrag!
Dein renk. Team

 

Wie heißt du? (Pflichtfeld)

Nennst du uns deine Emailadresse? (Pflichtfeld)

Wie heißt denn dein Projekt?

Wie können wir deine Arbeit ungefähr einordnen?

Würdest du uns dein Projekt kurz beschreiben? (max. 1200 Zeichen!)

Wenn du auch direkt etwas zum zeigen hast, immer her damit :)

In english, please?!

 Oha!

Since 2013, we’ve been trying to break down stereotypes at least twice a week. Nowadays, who wants to hear sayings like „Does your mother wear a head scarf?“, „You don’t even look Turkish!“, or „Man, your German is pretty good!“

To date, we’ve collected close to 300 stories in our online magazine  that break with the existing, and usually cliché-ridden, Turkish image. For example, would you have thought that there is a German-Turkish heavy metal festival in Berlin, that one of the biggest pop-divas in Turkey is transgender or that there is a 81 year old grandfather and fashion aficionado in Neukölln, who is known for his suits?

Now we are looking for your best »Oha-effect« stories. Surprise us!

Do you have someone around you who is extraordinary and with a German-Turkish background? Do you know of something traditionally Turkish that, combined with modern elements, is creating something new? A story with a turning point or a wow effect? Send it to us!

Submit your essays, photos or illustrations to us by October 15th to:

mitmachen@renk-magazin.de

We are going to compile your submissions, then choose the best contributions and publish them in the first renk.-printversion.

Please review this checklist before you send in submissions:
–  What is your name and your email address?
–  What is your project called?
–  How can we generally classify your work? Is it Photography, illustration, text, music, fashion, comedy or other
–  Would you briefly describe your project? (Max. 1200 characters!)
–  Please limit the image resolution of your visual work for the initial submission
–  Please attach text files as PDFs

We look forward to your submission!

Your renk. Team